Antwort: Gut essen, gut schlafen.

Natürlich gibt es einige zusätzliche Möglichkeiten, die Ergebnisse zu optimieren. Alle Hinweise zum 8-Stunden-Fenster und der Einsatz von winfit sind auf den entsprechenden Seiten zu finden. Was kann ich noch tun?

  • Abendessen nicht zu spät vor dem Schlafengehen - am besten spätestens 2 Stunden VOR dem Schlafengehen
    • Wenn die Nahrung noch nicht verdaut ist, ist es schwierig in einen ruhigen, erholsamen Schlaf zu kommen.
  • Nimm ein warmes Bad, vielleicht mit einem Badesalz oder beruhigendem Badeöl
  • Höre abends ruhige Entspannungsmusik
    • Es gibt speziell für die Theta-Wellen ausgelegte CDs, die Deinem Körper helfen zur Ruhe zu finden.
  • Benutze Dein Handy, den Computer und das Fernsehen eine Stunde vor dem Schlafengehen nicht mehr, damit Dein Gehirn zur Ruhe kommt.

Ein ruhiger, entspannter Schlaf ist wichtig, damit in dieser Phase das Wachstum von Muskeln (metabolisches Gewebe) unterstützt wird. Der Schlaf sollte auch lang genug sein - mindestens 6 Stunden, besser bis zu 9 Stunden.

Hochwertige Ernährung mit Betonung auf Eiweißhaltigkeit

Wenn Du innerhalb des 8-Stunden-Fensters zusätzlich noch auf ein paar Punkte in Deiner Ernährung achtest, dann werden die Ergebnisse noch besser sein. Da das Muskelwachstum gefördert wird, ist eine eiweißreiche Ernährung vorteilhaft. Du kannst Deinen Eiweißbedarf zum Beispiel mit Shakes decken oder mit Nahrungsmitteln, die einen hohen Anteil an Eiweiß enthalten.